Möbelhaus Friedrich GmbH

Näher dran. Für Sie.

Als einheimisches und inhabergeführtes Familienunternehmen steht der Kundennutzen immer im Mittelpunkt unseres Handelns und Arbeitens. Und Nähe verstehen wir nicht nur räumlich, sondern auch gedanklich: Als kurzfristiges und schnelles Reagieren, um damit individuell auf Wünsche einzugehen. Mit dieser Leidenschaft überzeugen wir seit über 115 Jahren unsere Kunden. Jeden Tag aufs Neue.

Von Küche bis Bad. Wohn-Fühlen in jedem Raum.

Wohnen ist auch ein Gefühl. Und im besten Fall natürlich ein anhaltend gutes. Den besten Anfang macht dabei die inspirierende Atmosphäre mit freundlicher, fachkompetenter Beratung. Ob maßgenaue Einbauküche, optimaler Schlafkomfort mit der passenden Matratze, kreative Wohnideen, Badmöbel und Accessoires - als Ihr Möbel- und Einrichtungshaus für den Raum Leipzig erwartet Sie bei uns ausschließlich ausgebildetes Fachpersonal. Sowohl im Verkauf als auch bei der Montage durch unsere eigenen Möbeltischler.

Wir sammeln von unseren Kunden authentische Bewertungen gleich nach Lieferung / Montage der Möbel und freuen uns über das positive Feedback!

Große Auswahl. Günstige Preise.

Zugegeben: wir sind nicht das größte Möbelhaus im Land. Aber eines mit vielen geldwerten Vorteilen für Sie. Durch unsere Zugehörigkeit zu einem der größten Möbeleinkaufsverbände Deutschlands und den Großeinkauf mit über 650 mittelständischen Handelsunternehmen können wir immer die günstigen Preise direkt an unsere Kunden weitergeben. Bei voller Auswahl für alle Wohnwünsche. Auch durch unseren Küchen-Direktverkauf ohne Zwischenlagerkosten sind wir im direkten Preisvergleich deutlich günstiger.

Ein kleiner Vorgeschmack auf unser Sortiment

Innenansicht Möbelhaus Friedrich

Sie möchten sich einen ersten Eindruck über unser Einrichtungshaus verschaffen? Wir stellen Ihnen einen virtuellen Rundgang durch unser liebevoll eingerichtetes Möbelhaus bereit und hoffen Sie damit neugierig zu machen. Bis bald bei uns im Möbelhaus: Hier können Sie Ihre Route zu uns planen.


Tradition ist schön... wenn sie Erfolgsgeschichte wird

Große Tradition allein ist noch keine Garantie für großen Erfolg auf dem modernen Möbelmarkt. Erst wenn die unternehmerischen Werte und Leistungen über die Zeiten hindurch gelebt, gepflegt und vermittelt werden, gewinnt man das Vertrauen seiner Kunden auf lange Sicht. Das "Zauberwort" für unseren Geschäftserfolg der letzten 115 Jahre heißt daher ganz einfach: Kundenzufriedenheit.

1897

Im März dieses Jahres beschließt Tischlermeister Emil Friedrich, sich selbständig zu machen. Er eröffnet sein Geschäft in der Weberstraße in Grimma

1920

Im Laufe der Jahre werden Leistungspalette und Angebot kontinuierlich erweitert. Zur Möbelproduktion kommt zunehmend der Möbelhandel hinzu.

1934

Der Standort in der Weberstraße ist nicht mehr ausreichend. Deshalb nimmt Emil Friedrich einen Kredit auf, um am Leipziger Platz ein größeres Haus mit Laden zu bauen.

1938

Erweiterung und Ausbau des Sortiments. Zusätzlich werden neue Lager angemietet. Johannes Friedrich übernimmt das Geschäft von seinem Vater.

1940

Das Warenangebot hat sich immer wieder gewandelt und dem Zeitgeist angepaßt. Neben Zubehör- und Ergänzungsteilen zu den Produkten aus der eigenen Werkstatt prägten während des Krieges vor allem Holzkoffer und Wehrmachtsartikel das Sortiment.

1945

Der Krieg ist vorbei, Johannes Friedrich hat ihn nicht überlebt. Das Geschäft muß aber weitergehen - nun unter der Leitung seiner Ehefrau Margarete Friedrich. Der schwere Anfang nach 1945 wurde mit dem Handel einfacher Holzartikel, Gardinenleisten und gemalten Sprüchen souverän gemeistert. Und das, obwohl die Warenbeschaffung äußerst schwierig war und selbst einfaches Zubehör oft aus Leipzig geholt werden mußte.

1952

Die Jahre fordern viel Engagement. Der private Möbelhandel muss sich gegenüber den HO- und Konsumgeschäften behaupten. Und die Nachfrage ist stets höher als das Angebot. Aber gerade in dieser Zeit wird auch die Firmenphilosophie geprägt: Alles zu tun, um die Wünsche der Kunden zur Zufriedenheit zu erfüllen.

1981

Klaus Friedrich, Sohn von Margarete und Johannes Friedrich, übernimmt das Möbelgeschäft nun bereits in 3. Generation und bietet seinen Kunden ein reichhaltiges und umfassendes Sortiment an, geht kompetent auf ihre Wünsche und Vorstellungen ein und realisiert die gewünschten Liefer- und Montagetermine. Auch er folgt dem Leitgedanken des Familienunternehmens: Höchste Kundenzufriedenheit!

1984

Der Umsatz wird kontinuierlich gesteigert. Und jetzt kann auch der erste eigene Transporter angeschafft werden. Bis dahin wurden die Möbel noch mit dem Gütertaxi ausgeliefert.

1990

Wende und Wiedervereinigung sind auch bedeutende Ereignisse für unseren Betrieb. Es eröffnen sich neue Chancen – und Risiken. Der Familienkreis berät, welche Möglichkeiten sich nun nutzen lassen. Und bald schon nimmt das traditionelle Unternehmen Kurs auf neue Erfolge.

1994

Erfolg braucht Platz. Wir wollen unseren Kunden das gewachsene Sortiment angemessen präsentieren: Mit dem Umzug ins Gewerbegebiet Gerichtswiesen und der Eröffnung des neuen, großen Möbelhauses öffnen wir ein weiteres Kapitel der Firmengeschichte.

1997

Im März feiern wir 100 Jahre Möbelhandel im Namen des Firmengründers Emil Friedrich. Cornelia Lange, Urenkelin des Gründers, führt in der Zwischenzeit das Unternehmen zusammen mit ihrem Ehemann Steffen in der vierten Generation.

2002

Eine Premiere: Das Möbelhaus Friedrich ist erstmals mit einer Homepage im Internet vertreten. Getreu unseren 100jährigen Leitlinien soll damit der Kundendienst auf einer neuen Plattform erweitert werden. Und ein harter Schlag: die große Flut in Grimma verwüstet auch unsere Räume und Lager in der Innenstadt am Leipziger Platz.

2004

Eröffnung des eBay Shops: http://myworld.ebay.de/moebelfriedrich/
In diesem erhalten Sie Pflege- und Reinigungsartikel, sowie Matratzenauflagen und Boutique Artikel.

2012

Eröffnung unseres neuen Badstudios mit einer repräsentativen Fläche topaktueller Modelle.

2015

Umbau und Sortimentserweiterung des Bad- und des Küchenstudios

2017

120 Jahre Möbelhandel in familiärer Tradition

Alte Rechnungen

Die momentan älteste, verfügbare Rechnung der Firmengeschichte stammt aus dem Jahre 1909.

Bewertungen Alle anzeigen
4.9
Bei 332 Bewertungen
"Sehr gute Montage.Danke."
06.12.2017
"Danke"
23.11.2017
"Wir waren wie immer sehr zufrieden!!!"
21.11.2017
"Guter Service, sind sehr zufrieden."
15.11.2017
"Danke"
14.11.2017
"Planung und Beratung gut, aber..."
10.11.2017
"Danke"
07.11.2017
"Schnelle und saubere Montage, super..."
06.11.2017